Liebe Besucher des Zendo,

immer mehr Menschen leiden leider an Unverträglichkeiten und Allergien, was das Essen an­geht. Dazu kommen zunehmend differenzierte Ernährungsgewohnheiten, aufgrund derer Sonder­wünsche an unsere Küche herangetragen werden.

Im Allgemeinen können wir auf Sonderwünsche keine Rücksicht nehmen und keine besonderen Diäten bereitstellen. Wir kochen einfach vegetarisch. Ihr könnt selbst mitgebrachte Speisen nicht in unseren Kühlschränken unterbringen.

Wir nehmen aber, soweit es gut möglich ist, Rücksicht auf Allergien und auf folgende Sonderwünsche, falls Ihr dies mindestens eine Woche vor dem Kursbeginn anmeldet:

  • Veganes Essen: Wenn Ihr es vorher anmeldet, kochen wir so, dass Ihr ein vollwertiges Essen bekommt. Es kann aber sein, dass Ihr manches (zum Beispiel manchen Nachtisch) weglassen müsst. Bitte meldet es nur an, wenn Ihr strikt vegan esst, damit wir nicht unnötig den Speiseplan anpassen.
  • Glutenallergie: Vorher anmelden und bringt dann Euer eigenes Brot mit!
  • Paprika-Unverträglichkeit, Erdnussallergie, Sellerieallergie, Nussallergie, Lupinenallergie, Kuhmilchallergie, Senf-, Sesam-, Sojaallergie: Vorher anmelden! Es kann sein, dass Ihr manches nicht essen könnt, aber es gibt dann immer Ausweichmöglichkeiten. Ein Beispiel: Wenn Ihr eine Nussallergie habt, können manchmal trotzdem Nüsse im Müsli sein und Ihr könnt auf Brot zum Frühstück ausweichen oder nur Haferflocken nehmen.
  • Laktoseintolleranz: Ist keine Allergie und in aller Regel werden auch kleine Mengen Laktose vertragen. Größere Mengen sind nur gelegentlich im Nachtisch. Wir stellen keinen laktosefreien Yoghurt bereit.
  • Auf folgende Vorlieben nehmen wir Rücksicht, wenn Ihr sie anmeldet: Abneigung gegen Knoblauch, Abneigung gegen rohe Zwiebeln.
  • Wir können jeweils parallel zum gewöhnlichen Essen ungewürztes Gemüse in einem Dampfgarer zubereiten.

Zur Wiederholung: "Vorher anmelden" heißt: Mindestens eine Woche vorher. Wir müssen nämlich das Essen planen und einkaufen.

Zum Müsli stellen wir normalen Yoghurt und Milch bereit und auch Hafermilch.

Befragt bitte nicht bei jedem Gericht den Koch oder die Köchin nach der Zutatenliste, und fragt auf keinen Fall während des Kochens oder während des Auftragens der Speisen! Da muss es schnell gehen und Eure Neugierde muss warten.

Einen Stoff vermeiden wir, der für viele unverträglich ist, ohne dass sie genau wissen, worauf ihr Körper übel reagiert: Suppenwürfel und Fertiggerichte enthalten meist als "Geschacksverstärker" Glutamat, das häufig als "Hefeextrakt" versteckt wird, sogar in Bio-Lebensmitteln.

Wir vermeiden auch möglichst alles mit Palmöl (wenn wir es nicht beim Einkauf in der Eile übersehen).

Herzliche Grüße,
Stefan Bauberger


Impressum und Kontakt:

Das Nordwaldzendo wird vom eingetragenen, gemeinnützigen Verein Herzgrund-Sangha e.V. getragen.
Anschrift: Nordwaldzendo, Flanitzhütte 1, 94518 Spiegelau
Telefon: 09926-7650024 (aus Deutschland).
Email: info@nordwaldzendo.de
Der Verein Herzgrund-Sangha e.V. ist eingetragen bei: Amtsgericht München VR 203335
USt-IdNr: DE340309865
Mehr Details unter Kontakt.
Hinweise zum Datenschutz hier.
Hinweise zur Prävention gegen Missbrauch hier.

Letzte Aktualisierung: 17.05.2022