Dana

Die bei den Kursen angegebenen Preise für die Kursteilnahme beziehen sich auf Kursgebühr und Unterkunft. In der Kursgebühr ist nur ein sehr bescheidenes Honorar für die Kursleiter enthalten. Diese leben, wie es der Zen-Tradition entspricht, vorwiegend von freiwilligen Gaben der Kursteilnehmer ("Dana").

Wir bitten darum, dieses Dana als freiwillige Gabe nach eigener Einschätzung zu geben. Konkret: Zum Ende des Kurses (das wird jeweils angesagt) werden Umschläge mit Geld anonym vor den Altar gelegt.

Einige Hinweise für diejenigen, die unsicher sind, wieviel sie geben wollen:

1. Die Lehre des Zen ist unbezahlbar, deshalb geben wir keinen festen Betrag an. - Im Idealfall ist das Dana eine Gabe aus Dankbarkeit, ohne großes Nachdenken über die Höhe.

Wenn das nicht genügt, weitere Hinweise:

2. Die Kursleiter müssen auch leben, was in Mitteleuropa nicht nur Essen, Wohnung und Kleidung, sondern auch Krankenversicherung, Altervorsorge, Auto (oder sonstige Mobilität) und Erholung mit einschließt.

3. Wir halten es für angemessen, dass das Dana nach Höhe des jeweiligen Einkommens gestaffelt ist, nach Selbsteinschätzung. Eine Faustregel kann sein: Die Kursleiter sollen genauso gut leben können wie man selbst.

4. Kein Kursleiter kann vier Wochen im Monat ununterbrochen Kurse geben.


Impressum und Kontakt:

Das Nordwaldzendo wird vom eingetragenen, gemeinnützigen Verein Herzgrund-Sangha e.V. getragen.
Anschrift: Nordwaldzendo, Flanitzhütte 1, 94518 Spiegelau
Telefon: 09926-7650024 (aus Deutschland).
Email: info@nordwaldzendo.de
Der Verein Herzgrund-Sangha e.V. ist eingetragen bei: Amtsgericht München VR 203335
USt-IdNr: DE340309865
Mehr Details unter Kontakt.
Hinweise zum Datenschutz hier.
Hinweise zur Prävention gegen Missbrauch hier.

Letzte Aktualisierung: 17.05.2022